Rathaus Barbing (1)
Bischof Johann-Michael Sailer-Brunnen am Kirchplatz Barbing
Naturdenkmal "Rinsen" mit Blick auf die Walhalla
Weinfeld in Auburg
Sarchinger Weiher
Kirche Mariä Himmelfahrt Sarching
Blick auf Friesheim

Aktuelle Informationen der Gemeinde Barbing zum Coronavirus

04.06.2020 Seitens der Gemeinde Barbing werden zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus gemäß der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales folgende Maßnahmen angeordnet und umgesetzt:

Das Rathaus Barbing ist mit erweiterten Schutz- und Hygienemaßnahmen zu den bekannten Öffnungszeiten für den Parteiverkehr geöffnet. Insbesondere ist zu beachten: 

  • Im Rathaus Barbing gilt eine Mund- und Nasenschutzpflicht.

  • Im Wartebereich (Gang im Erdgeschoss) des Rathauses ist eine Anzahl von höchstens 4 Personen zulässig.

  • Weitere Besucher des Rathauses haben sich im Rathausumfeld im Freien zu verteilen.

  • Bei Betreten des Rathauses sind die Hände zu desinfizieren. Hierzu steht ein Desinfektionsmittel bereit.

  • Die Mindestzahl pro Besucher in einem Büro (Aushang im Rathaus) ist zu beachten.

  • Den Anordnungen und Weisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Folge zu leisten.

Wertstoffhof

Am Wertstoffhof Barbing gilt eine Maskenpflicht. Der Mindestabstand ist weiterhin einzuhalten, die erweiterten Anlieferungszeiten (freitags und samstags je eine Stunde länger) gelten weiterhin.

Bauhof

Der Zutritt auf das Gelände des Bauhofes in Barbing ist bis auf Weiteres für Unbefugte verboten. Der Notdienst ist unter der Nummer (01 60) 97 86 24 16 weiterhin für Sie erreichbar.

Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei ist zu den bekannten Öffnungszeiten für Besucher und zur Ausleihe geöffnet. In der Bücherei gilt eine Mund-/Nasenschutzpflicht.

Bitte beachten Sie den Aushang am Eingang der Bücherei.

Sportplätze, Sporthallen, Vereinsheime/gemeindliche Gebäude, Schießanlagen

Gemeindliche Einrichtungen wie Vereinsheime, Jugendräume und Feuerwehrgerätehäuser bleiben weiterhin geschlossen bzw. gesperrt.

Davon ausgenommen sind Einsätze der gemeindlichen Feuerwehren und Arbeiten, welche der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft dienen.

Die Turnhallen, Sportplätze und Schießanlagen sind ab 08.06.2020 zum Gruppentraining bis 20 Personen nach Maßgabe der Staatsregierung freigegeben. Die Sportheime / Vereinsheime bleiben jedoch, außer zur Materialentnahme anlässlich des Trainingsbetriebs, weiterhin gesperrt. Die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen gemäß Rahmenhygienekonzept Sport sind umzusetzen. Umkleiden und Duschen bleiben vorerst gesperrt.

Verpachtete Vereinsheimgaststätten dürfen unter Einhaltung der geltenden Vorschriften wieder öffnen.

Spielplätze wieder geöffnet

Die gemeindlichen Spielplätze sind unter Beachtung des Mindestabstandes freigegeben.

Kontaktbeschränkung

Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Kontaktbeschränkungen. Vorher erlassene Anordnungen, welche den oben genannten Sachverhalt betreffen, werden mit Veröffentlichung dieser Anordnung ungültig.

Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Kategorien: Rathaus

COVID-19, gemalt von Kinderhand
Corona Virus, gemalt von Kinderhand