Rathaus Barbing
Flurkreuz Barbing
Kirchplatz Sarching
Auburg
Friesheim.jpg
Auburg (1)

Behinderungen auf der Umgehung von Barbing - Baumfällungen im Vorgriff auf den Kreuzungsausbau

16.02.2017 Seit Dienstag, den 14.02.2017 haben die Baumfällungsarbeiten südlich der Umgehung von Barbing (Staatsstraße 2660) auf etwa 700 Meter Länge durch das Staatliche Bauamt Regensburg begonnen. Die Arbeiten werden möglichst ohne Eingriff in den Verkehr erfolgen. Dennoch kann es zeitweise zu kurzfristigen Behinderungen des Verkehrs auf der St 2660 kommen.

Die Arbeiten erfolgen im Vorgriff auf den Kreuzungsausbau, der im Sommer 2017 startet. Dabei wird die St 2145 von Neutraubling kommend eine zweite Linksabbiegespur erhalten und auf der St 2660 wird in beiden Richtungen jeweils eine zweite Geradeausspur angelegt. Die Maßnahmen sind in der Verkehrsuntersuchung Regensburg-Ost von Prof. Kurzak zur Leistungssteigerung empfohlen. 

Nachdem zwischen 1. März und 30. September aufgrund der gesetzlich geschützten Vogelbrutzeit keine Rodungsarbeiten durchgeführt werden dürfen, müssen die Baumfällungsarbeiten bereits jetzt vorgenommen werden. 

Das Staatliche Bauamt Regensburg bittet die Anlieger und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen. 

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

Manfred Rieger      Abteilungsleiter, Tel. (09 41) 69 85 65 90
Erhard Hiebinger   Projektleiter, Tel. (01 72) 83 91 016

(Quelle: Pressemitteilung des Staatlichen Bauamtes Regensburg)

 

 

Kategorien: Rathaus