Rathaus Barbing
Flurkreuz Barbing
Kirchplatz Sarching
Auburg
Friesheim.jpg
Auburg (1)

Prachtfeuerwerk zum Jubiläum 175 Jahre Walhalla am 21. Oktober

18.10.2017 Am 21. Oktober 2017 wird um 21 Uhr zum 175-jährigen Jubiläum der Eröffnung der Walhalla in Donaustauf ein prächtiges musikalisches Feuerwerk gezündet, das 30 Minuten andauern wird. Ein Schiffskonvoi wird von Regensburg aus auf der Donau vor der Walhalla Position beziehen. Natürlich ist es auch allen anderen Feuerwerksliebhabern möglich, das Spektakel zu bestaunen. Interessenten, die das Feuerwerk vom südlichen Donauufer aus erleben wollen, mögen bitte folgende Hinweise beachten:

Walhalla

Das südliche Donauufer bei Sarching bietet die beste Sicht

Das Feuerwerk wird ausschließlich vom südlichen Donauufer aus gut zu sehen sein.

Die kleine Straße entlang des südlichen Donauufers ist gesperrt und bleibt nur für die Benutzung von Rettungsfahrzeugen vorbehalten. Zuschauer des Feuerwerks haben den besten Standplatz auf dem Damm und dem dort befestigten Weg. Das Mitbringen einer Taschenlampe ist sicher von Vorteil. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass das Begehen natürlich auf eigene Gefahr erfolgt.

Das Gelände um die Walhalla selbst und das Donaustaufer Donauufer sind am Abend des Feuerwerks aus Sicherheitsgründen weiträumig abgesperrt, den Anweisungen der Polizei, des Ordnungspersonals und der Feuerwehr ist Folge zu leisten.

Musik

Von der nördlichen Uferseite der Donau erfolgt eine Beschallung über die Donau Richtung Sarching, ein weiterer Beschallungspunkt liegt an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Sarching und Sarchinger See. Zusätzlich überträgt der Radiosender Charivari die Musik zum Feuerwerk.

Park- und Anfahrtsmöglichkeiten

Anfahrt mit dem Bus:

Es gibt ab 18.15 Uhr bis Mitternacht einen kostenlosen Busshuttle vom Hiendl-Parkplatz aus. Ein- und Ausstieg ist an der öffentlichen Bushaltestelle direkt an der Kreuzung B 8 und Zufahrt Hiendl (Sulzfeldstraße). An der Staatsstraße 2145 hält diese Shuttlebuslinie, von dort sind es nur noch wenige Hundert Meter zu guten Zuschauerplätzen unweit der Walhalla, von wo auch die Musikübertragung gut zu hören ist. Die Feuerwehren aus Donaustauf, Barbing und Sarching übernehmen in diesem Bereich die Verköstigung der Zuschauer.

Anfahrt mit dem Auto:

Weitere Parkplätze stehen zudem am Sarchinger Weiher zur Verfügung. Von dort ist es zu einem geeigneten Aussichtpunkt nur ein kurzer Fußmarsch von 400 Metern, zudem ist auch an diesem Punkt die Liveübertragung der Feuerwerksmusik geplant. 

Parkverbot

Das Parken auf den landwirtschaftlichen Wegen gegenüber der Walhalla ist nicht erlaubt. Dort unerlaubt abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Straßensperrungen

Die landwirtschaftlichen Wege am südlichen Donauufer sind wie erwähnt für Fahrzeuge gesperrt. In Donaustauf ist die Staatsstraße ab Sulzbach an der Donau bis Donaustauf Mitte in beiden Richtungen zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr gesperrt. Der Uferbereich in Donaustauf, insbesondere der Radweg am Fuß der Walhalla, ist ab 12 Uhr vollständig gesperrt.

Auch die Wasserstraße Donau ist vom Osthafen Regensburg bis Sulzbach an der Donau (Kilometer 2373,0 bis Kilometer 2367,0) am Abend gesperrt. Das Stillliegen von Fahrzeugen ist, ausgenommen die teilnehmenden Fahrgastschiffe, während des Veranstaltungszeitraumes zwischen Sulzbach und der Straßenbrücke Donaustauf verboten.

Übersichtsplan der Gemeinde Barbing für das Walhalla-Feuerwerk

Kategorien: Rathaus