Gewerbepark Unterheising
logos Gewerbepark Barbing Unterh.jpg
Gewerbepark
Gewerbepark Unterheising | RAM
Gewerbepark (1)
logos Gewerbepark sarch feld.jpg

Barbing – Blühender Wirtschaftsraum im Herzen Bayerns

Der Wirtschaftsraum Barbing hat sich von seiner frü­her stark landwirtschaftlich geprägten Struktur zwi­schen­zeit­lich zu einem Produktions-, Handels- und Dienst­leis­tungs­stand­ort gewandelt. Parallel dazu ist ein Ein­woh­ner­zuwachs festzustellen. Ein wichtiger Standortfaktor ist die zentrale Lage im Schnitt­punkt der A3 und der St 2660 so­wie die Nä­he zum Auto­bahn­kreuz Regensburg.

So ist Barbing bestens an nahe Wirtschaftszentren wie Regens­burg, Nürn­berg und Mün­chen angebunden. Durch die Grenzöffnung nach Ost­euro­pa kommt dem Stan­dort eine zen­trale Lage zu. Die Gemeinde Barbing trägt in Ihrer Funktion als Service-, Vermittlungs-, Ko­or­dina­tions-und Mo­dera­tions­stelle dazu bei, dass die Ansiedelung und Expansion der Unter­neh­men ver­ein­facht wird. Das informative Begleiten von gewerblichen Bauanträgen, auf Pro­blem­lö­sung aus­ge­rich­tete Firmen­besuche und eine Vielzahl weit­erer Maß­nahmen för­dern die gute Entwicklung des Wirtschaftsraums. Ziel dieser Akt­ivi­tä­ten ist ein hervorragend entwickelter, zukunftssicherer, flexibler und mo­der­ner Wirtschaftsraum Barbing.

Gute Ideen sind das eine - aber die Entwicklung marktreifer neuer Pro­duk­te oder inno­va­tiver Maßnahmen benötigt die richtigen Rahmenbedingungen. Ob Exis­tenz­grün­dungen oder Unter­nehmen mit eigener Ent­wicklungs­ab­tei­lung, der Wirt­schafts­raum Barbing schafft die Möglichkeit zum Networking. Die Nähe zu Universität und Fachhochschule bietet nicht nur ein brei­tes An­ge­bot an qualifizierten Arbeitskräften in der Region, sondern ermöglicht auch ei­ne wissen­schaft­liche Zu­sammen­arbeit.

Die Innovationskraft zu stärken und die Entwicklung der Unter­nehmen zu för­dern, ist eine zentrale Zielsetzung der Gemeinde Barbing für die näch­sten Jahre.

MODERNITÄT. INNOVATION. EXPANSION.
 
Der Wirtschaftsstandort Barbing überzeugt mit vielen schlagenden Argumenten. Mit einer Fläche von ca. 43 ha, das sind etwa 1,4% des Gemeindegebietes, bieten die Gewerbeparks für eine Vielzahl an Firmen aus verschiedensten Branchen Spielraum, eine neue Existenz zu gründen oder diese auszubauen.

Sehr attraktiv für Firmen gestaltet sich auch der Gewerbesteuersatz von nur 330 %, welche sich in einem weitaus günstigeren Rahmen als in Metropolregionen bewegt (Bsp.: München: 490 %).

Regensburg, Ingolstadt, Deggendorf, Nürnberg, München – diese Wirtschaftszentren sind nur ein Teil aller Möglichkeiten, welche sich in kurzer Zeit von Barbing aus erreichen lassen. Durch die unmittelbare Lage nahe der A3 (Nürnberg-Regensburg-Passau), sowie der St 2660, der Staatsstraße St 2145 und der Kreisstraße R23, genießt die Gemeinde Barbing eine ideale Verkehrsanbindung. Auch der Regensburger Osthafen sorgt in puncto Binnenschifffahrt und Handel für eine weitere Verbindungsstelle.

Doch nicht nur die wirtschaftlichen Aspekte sind überzeugend, auch die Lebensqualität in der Gemeinde Barbing wird durch vielerlei Möglichkeiten gewährleistet. Neben guten Verkehrsanbindungen werden ebenfalls eine idyllische Wohnlage und viele Freizeitmöglichkeiten angeboten. So wurde der Ortsteil Sarching 1990 zu einem der schönsten Dörfer Bayerns gewählt.

Im Bereich Erziehung und Bildung bietet Barbing Kinderkrippen, Kindergärten und eine Grundschule mit innovativen Ganztagsbetreuungs-Programmen. Weiterführende Schulen finden sich in Neutraubling und Regensburg, sowie Universität und Fachhochschule im nahen Regensburg.

Regensburg bietet des weiteren einen großen Pool an Fachkräften verschiedenster Branchen. Durch die Existenz der Hochschule ist das Maß an Absolventen hoch. Dies bietet Jahr für Jahr einen neuen Zuwachs an qualifiziertem Personal aller Fachrichtungen.
 
5 GRÜNDE FÜR EINE EXISTENZGRÜNDUNG AM WIRTSCHAFTSSTANDORT BARBING
  
1. Ideale Verkehrsanbindung über Land und Wasser (A3, B8 und Osthafen)
2. Fachpersonal aus allen Branchen (Verbindung zur Hochschule)
3. Nähe zu anderen Wirtschaftszentren und optimale Osteuropaanbindung
4. Lebensqualität in den unterschiedlichsten Facetten
5. Stetiges Bevölkerungs- und Firmenwachstum

INTERESSENTEN
 
Der Wirtschaftsstandort Barbing erstreckt sich über eine Fläche von ca. 43 ha und vereint Branchen aller Art. Handwerk, Produktion, Dienstleistung, Logistik und viele weitere haben sich hier niedergelassen. Wir bieten Ihnen Objekte verschiedenster Größen in idealer Lage zur Miete oder zum Kauf.

Für weitere Informationen und bei Interesse an einem der angebotenen Objekte wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsleitung.