Sechsstreifiger Autobahnausbau der A 3

30. November 2022: Wichtige Informationen zum 6-streifigen Ausbau der A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof finden Sie wie folgt.

A 3 Nürnberg - Passau
Sechsstreifiger Ausbau zwischen AK Regensburg und AS Rosenhof

Endspurt beim A 3-Ausbau 2022:

·         Umbau der Verkehrsführung im Zeitraum zwischen 7. bis 16. Dezember 2023

·         Verkehrsfreigabe der Überführung Hadamerstraße/Rotsäulenweg vsl. bis Weihnachten

·         Letzte Bauphase VI beginnt im Januar 2023:
Wesentliche Maßnahmen 2023/2024 im Überblick

Im Jahr 2023 konzentrieren sich die Arbeiten zum 6-streifigen Ausbau der A 3 bei Regensburg auf die südliche Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting und dem Autobahnkreuz Regensburg. Damit die Arbeiten zur Verbreiterung der südlichen Fahrbahn umgesetzt werden können, wird der Autobahnverkehr in beiden Fahrtrichtungen während dieser Zeit bis Dezember 2023 auf der nördlichen Fahrbahn geführt. Dafür beginnt ab dem 7. Dezember 2022 der Umbau der Verkehrsführung zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting und wird voraussichtlich bis zum 16. Dezember 2023 abgeschlossen. Während der des Umbaus und zur Umlegung des Verkehrs auf die nördliche Fahrbahn ist insbesondere nachts mit einzelnen Spurwegnahmen zu rechnen.

Nach der Verkehrsumlegung stehen dem Verkehr in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung Nürnberg wird zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg wieder ein zusätzlicher durchgehender Verflechtungsstreifen eingerichtet. 

Verkehrsfreigabe der Brücke Hadamerstraße/Rotsäulenweg vsl. bis Weihnachten

Im Zuge des A 3-Ausbaus wurde die Brücke Hadamerstraße/Rotsäulenweg über die A 3 in der Nähe des Autobahnkreuzes abgebrochen und neugebaut. Die Arbeiten stehen ebenfalls kurz vor dem Abschluss. Sobald die notwendigen Geländer für die neue Brücke im Dezember geliefert und montiert wurden, wird die Überführung zwischen Pentling und Regensburg für den Verkehr freigegeben. Nach aktuellem Stand kann die Verkehrsfreigabe noch planmäßig vor Weihnachten erfolgen. 

Letzte Bauphase des A 3-Ausbaus beginnt im Januar 2023

Nach der Umlegung der Verkehrsführung können im Januar 2023 Hauptarbeiten für die Verbreiterung der südlichen Fahrbahn beginnen. In diesem Zuge entstehen entlang der Strecke umfangreiche Lärmschutzanlagen mit rund 3,6 Kilometern Gesamtlänge. Ebenfalls im Januar 2023 beginnt der Neubau der südlichen Teilbauwerke der Autobahnbrücken über die Universitätsstraße und den Graßer Weg. Hierbei müssen sowohl die Universitätsstraße als auch der Graßer Weg im Jahr 2023 mehrfach vollgesperrt werden.

Den Abschluss des A 3-Ausbaus bildet der Einbau des Lärmschutzbelags zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Bahnbrücke Burgweinting, der erst in der zweiten Jahreshälfte 2024 an mehreren Wochenenden durchgeführt wird.

Übersichtskarte, Faktenblatt und Flyer der Bauphase VI

Umfangreiche Informationen zu den wesentlichen Ausbaumaßnahmen für die beiden kommenden Jahre sind ab sofort auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de veröffentlicht. Als Downloads stehen Interessierten in der Rubrik Service Übersichtskarte, Faktenblatt und Flyer bereit.

Hinweis zur Terminsicherheit

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit beispielsweise aufgrund der Auswirkungen des Krieges in der Ukraine (Lieferengpässe Baumaterial), durch Einschränkungen im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie oder durch andere Einflüsse Dritter ergeben.

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Südbayern
Pressestelle
Tel: 089/54552-3308
Mail: presse.suedbayern@autobahn.de

+++ Verkehrsmeldungen und alles rund um die Autobahn finden Sie in unserer App: Autobahn.de/app +++


Informationen zum A 3-Ausbau bei Regensburg finden Sie auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de
Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de