Rathaus Barbing
Flurkreuz Barbing

Herzlich Willkommen in Barbing

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

als Erster Bürgermeister der Gemeinde Barbing freue ich mich ganz besonders, Sie auf unserer Internetseite der Gemeinde Barbing begrüßen zu dürfen.

Die Schaffung eines lebenswerten Umfeldes war die große Herausforderung für die Bürgerinnen und Bürger in den Dörfern der Gemeinde Barbing, in den vergangenen Jahrzehnten.

Die früheren Verkehrsströme wurden um Barbing herum gelenkt und durch Lärmschutzwälle vom Ort abgeschirmt. Der Ausbau der Donau, der vor allem die Fluren der Dörfer berührt hat, ist abgeschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger haben in den Dörfern, im Sinne der AGENDA 21, eine lebenswerte Bürger- und Sozialkultur entwickelt. Das wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Leben ist geprägt von einer hohen Eigenverantwortung, die auch im politischen Leben zu Tage tritt. So haben die Bürgerinnen und Bürger die Zukunftsentwicklung ihrer Dörfer in Leitbildern selbst festgeschrieben. Das Bewusstsein in dem wunderbaren Naturraum der Donau leben zu dürfen, hat dabei einen hohen Stellenwert eingenommen.

Die gute wirtschaftliche Entwicklung durch die laufende Ansiedlung erfolgreicher Wirtschaftsunternehmen gibt der Gemeinde die Chance, eine gute Infrastruktur bereit zu stellen.

Besonders ausgeprägt ist das kulturelle und gesellschaftliche Leben in den Dörfern durch lebendige Pfarrgemeinden und aktive Vereine.

Die Gemeinde Barbing hat sich so mit seinen Dörfern entlang der Donau zu einem lebens- und liebenswerten Wohn- und Wirtschaftsstandort entwickelt.

Wer sich heute zur Naherholung in den Dörfern unserer Gemeinde aufhält, kann spüren, warum hier in den vergangenen Jahrhunderten die Regensburger Bischöfe zur Sommerfrische weilten. Ich bin sicher, Bischof Johann-Michael Sailer hätte auch heute seine Freude an Barbing.

Ihr
Johann Thiel
Erster Bürgermeister